Top-Pic

Mikrofiltration

Mikrofiltrierte Milch aus der Region – Das schmackhafte Erlebnis:

Die länger haltbare Osterhusumer Vollmilch stammt ausschließlich von Bauernhöfen aus dem schönen Norden. Der besondere und frische Geschmack der Milch hat seinen Ursprung in der Nähe zum Nationalpark Wattenmeer.

Unsere Milch wird nach strengen Qualitätsrichtlinien laufend kontrolliert, sorgfältig verarbeitet und abgefüllt. Für Sie ist die Milch frisch in der 1 Liter-Kartonpackung erhältlich.

Ist Ihnen schon unsere Verpackung aufgefallen?

Der rote Streifen an der Seite unserer Milchverpackungen kündet von einer Innovation: Die Osterhusumer Frischmilch wird fein gefiltert. Dank dieser neu entwickelten und schonenden Verarbeitung bleibt die Milch deutlich länger haltbar. Dabei behält sie ihren frischen und unverwechselbaren Geschmack.

Das Besondere an unserer Milch: Mikrofiltration

Durch hygienische Arbeitsweise beim Melken und der anschließenden Kühlung der Rohmilch wird die Anzahl der Bakterien in der Rohmilch niedrig gehalten. Zur Herstellung von Frischmilch wird die Rohmilch einer gesetzlich vorgeschriebenen Wärmebehandlung unterzogen, wodurch die Gesamtzahl an Bakterien reduziert und Keime abgetötet werden. Nach der Pasteurisierung enthält die Milch noch eine geringe Anzahl an Bakterien, die auch bei einer Lagerung von +8°C nach ca. 8 Tagen zum Verderb der Frischmilch führen.

Je höher die Temperatur oder je länger die Erhitzung, desto mehr Bakterien werden abgetötet und dabei auch andere Milchinhaltsstoffe wie Vitamine reduziert.

Bei der ursprünglichen Herstellung von pasteurisierter Milch wird von einer Wärmebehandlung von 72 bis 74°C und einer Zeit von 15 bis 20 Sekunden ausgegangen.

Um eine verlängerte Haltbarkeit der Frischmilch zu erzielen, werden zwei unterschiedliche Herstellungsweisen angewendet ohne die Milch länger zu erhitzen und so wichtige Inhaltsstoffe zu verlieren.

Die verlängerte Haltbarkeit wird bei uns durch eine der Wärmebehandlung vorgeschaltete Mikrofiltration erreicht.

Der fettfreie Anteil der Milch passiert einen Keramikfilter, dessen Poren die Bakterien zurückhält, aber die anderen Milchinhaltsstoffe weitestgehend durchlässt. Das Filtrat (die bakterienreduzierte Milch) wird anschließend bei 72 bis 74°C für ca. 15 bis 20 Sekunden wärmebehandelt.

Die Milchinhaltsstoffe und der Geschmack entsprechen dem der herkömmlichen, pasteurisierten Frischmilch bei verlängerter Haltbarkeit.

Unser Ergebnis

Das Resultat ist reinste Milch sowie noch längere Frische und Haltbarkeit. Die Milch wird nicht höher erhitzt als herkömmliche frische Vollmilch und es bleiben alle wichtigen Vitamine und Spurenelemente sowie der unverkennbare Frischmilch-Geschmack erhalten.

Was Sie davon haben? Qualität, die Sie schmecken können – und länger haltbar ist!

Oster Husumer Meierei Witzwort
© Copyright by ohmw.de - Alle Rechte vorbehalten.